iRobot Roomba i7+ Saugroboter Test

iRobot bringt eine neue Serie von Saugrobotern auf den Markt, die i-Serie. Dabei handelt es sich um den Roomba i7 und den Roomba i7+. Wir haben das neue Gerät für dich getestet. Wenn du wiessen willst wie gut der Roomba i7 im Vergleich zum Vorgänger ist und was er kann, dann bist du hier richtig.

Testergebnis zum Roomba i7156 / 158

Roomba i7 +

iRobot

EUR 886,72

Neu

Feature:

Sauberkeit 93%
Ausstattung 96%
Handhabung 93%
0
Gesamtwertung
  • Laufzeit: 70 min
  • Ladezeit 180 min
  • Maße : 10 x 35  cm
  • Gewicht: 5,2 kg
  • Beutellose Technik: Ja
  • Fassungsvermögen: 0,5l
  • Lautstärke 65 dB

Erfahrung zum Roomba i7158

Der Roomba i7 plus ist der Nachfolger vom aktuell besten Saugroboter dem Roomba 980/981. Ob der Spitzenreiter nun abgelöst wird, verraten wir ihnen im folgenden Testbericht.

Findet der Saugroboter den Weg ?

Der iRobot Roomba i7158 ist mit der iAdapt 3.0 Navigation Technologie ausgestattet. Dies bedeutet, das er den Raum zuerst kartografiert. Unter der fahrt erstellt der Saugroboter Markierungspunkte in den Räumen. Damit weiß er immer wo er schon war und wo er noch hin muss. Sollte dem Roomba i7156 mal der Akku ausgehen, findet er selbstständig zur Ladestation zurück, lädt sich auf und beginnt die Reinigung genau wieder dort, wo er aufgehört hat. Grundsätzlich kann ich sagen, das die Navigation die beste zurzeit am Markt ist. Sie ist nochmal um einiges besser wie beim Roomba 980 dem Vorgänger. Die Wohnung kann noch so verwinkelt sein, der Roboter findet sich aber dennoch zurecht.

Wie ist die Saugleistung vom Roomba i7 +

Grundsätzlich will ich erwähnen, dass bei allen Roomba Geräten die Saugleistung sehr gut ist im Vergleich zur Konkurrenz. Bei diesem Gerät ist sie gleich gut wie beim Vorgänger Modell den Roomba 981. Da ist uns kein Unterschied aufgefallen. Das muss aber auch nicht sein. Jeglicher Schmutz sowie Haare und Teppichböden sind für diese beiden Saugroboter absolut kein Problem. Schade finden wir aber, das wieder nur eine Seitenbürste am Gerät für die Ecken und Kanten vorhanden ist. Das ist zwar kein Problem. Doch würden zwei verbaut sein, dann würde sich auch das Reinigungsfeld erhöhen.

Die Handyapp ist vorbildlich

Die Handy App von iRobot ist mit Abstand die beste aller Hersteller. Da könnten sich Ecovacs oder Neato mal was abschauen. Die Einrichtung ist kinderleicht. Darum verzicht ich hier auf eine Erklärung. Die App ist für Andriod wie IOS kostenlose verfügbar. Damit können sie einen Reinigungsplan für den Roomba i7156 erstellen. Wann und zu welcher Zeit soll er reinigen kann eingestellt werden. Es wird die erstellt Map ihrer Wohnung angezeigt. Man kann sehen, wann welche Verschleißteile zu wechseln sind und vieles mehr. Kurz und bündig… die App ist einfach Klasse

NO-GO-Line Warum ist dies nun wieder nicht dabei ?

Sehr schade finden wir, dass es keine virtuelle Funktion für die Sperrung diverser Bereich gibt. Beim Roomba i7156 ist dies wieder nur mit einer Virtual Wall möglich. Dabei Handelt es sich um eine kleine Kunststoffbox die eine virtuelle Grenze im Raum zieht. Eine ist im Lieferumfang enthalten. Diese darf der Roomba nicht überschreiten.. macht er auch nicht. Bei der Konkurrenzgeräten wir dem Deebot 901 oder Botvac D6 kann dies viel bequemer per Handyapp gemacht werden. Diese Funktion könnte iRobot wirklich mal integrieren. Es ist einfach viel bequem eine Linie am Handy zuziehen wie ein Teil aufzustellen.

Automatische Entleerung ?

Ja das ist wirklich so. Die i-Serie von iRobot kann sich selber entleeren. Dafür muss man sich aber eine CleanBase kaufen. Dadurch entleert sich der Roomba i7 + selbstständig wenn der Schmutzbehälter voll ist. Bei unseren Test musst der Behälter in der CleanBase nach 2 Monaten das erstmal geleert werden. Dies bedeutet, das man beim iRobot Roomba i7+ zwei Monate absolut nichts machen muss. Er reinigt die Wohung absolut autonom, Vorausgesetzt er kommt überall hin und es liegen keine kleinen Teile rum. Wer das haben will, muss aber sehr tief in die Tasche greifen.

Alternative Geräte zum Roomba i7158

Der Roomba i7+ ist ziemlich teuer. Darum stellen wir euch hier zwei günstigerer Alternativen vor.

Deebot 900/901

Der Deebot 900/901 ist ein klasse Saugroboter mit fast den selben Funktionen wie beim Roomba i7. Lediglich die App schwächelt ein bisschen. Dafür ist aber auch eine Fernbedienung dabei. Er ist um die hälfte zubekommen.

Roomba 980/ 981

Der Roomba 980/981 ist der beste Saugroboter der letzten Jahre. Es spricht auch nichts dagegen sich diesen zukaufen wenn man auf eine automatische Entleerung verzichten kann. Dadurch spart sich einiges an Geld.

Fazit zum Roomba i7156 / i7158

Die Qualität sowie die Verarbeitung wirken sehr hochwertig. Es ist vermutlich zurzeit der beste Saugroboter der Welt. Das liegt an der Saugleistung und de hervorragenden Navigation. Zudem ist er sehr Bedienerfreundlich. Wenn man das nötige Geld hat und sich auch die CleanBase kauft, kann man den Roomba i7 + zwei Monate unbeaufsichtigt reinigen lassen. Dann erst muss mal der Beutel der CleanBase geleert werden. Dennoch stören uns einige Kleinlichkeiten bei diesem Gerät. Es ist wieder nur eine Seitenbürste vorhanden. Zudem ist keine virtuelle Begrenzung am Handy möglich sowie bei Ecovacs und  Neato. Da finden wir, sollte bei einem Gerät dieser Preisklasse schon möglich sein. Wer das Geld für diese Gerät hat, kann zugreifen. Es spricht aber auch nichts dagegen sich den Vorgänger zukaufen, den Roomba 980/981. Dadurch spart man sich  einiges.

1000 Euro zuviel für einen Saugroboter ? Ja klar…. dann schauen sie sich doch mal die Saugroboter bis 300 Euro an.

Deebot OZNO 610 Test
DEEBOT
Robotvacuum Expert

DEEBOT OZMO 610 Saugroboter Test

Deebot OZMO 610 Sauger und Wischmop in einem Haben Sie sich jemals gewünscht, dass Ihr Staubsauger auch Ihre Böden wischen könnte? Auf dem Markt gibt es Robotersauger, die saugen und wischen können. Um sie jedoch für eine Wischsitzung einzurichten, müssen Sie den

Weiterlesen
Test de robot d'aspiration Deebot N79S
DEEBOT
Robotvacuum Expert

Ecovacs Deebot N79S | N79T Test

Der neue Deebot N79S ist da und… Ecovacs war heuer wieder stark auf der IFA in Berlin vertreten und ht einige neue Saugroboter vorgestellt.. darunter auch der Ecovacs Deebot N79S. Er ist der Nachfolger vom beliebten Deebot N78D. Vom Design ist

Weiterlesen
Ecovacs Deebot OZMO Slim 10 Test
2019
Robotvacuum Expert

Ecovacs Deebot OZMO Slim 10 / 11 Test

Der flachste Wischmop der Welt ist da Endlich ist ein verbesserter Nachfolger des Bestsellers dem Deebot Slim 2 vorgestellt worden. Ecovacs präsentiert auf der IFA in Berlin heuer den Ecovacs OZMO Deebot Slim 10 und wir waren dabei. Hier erfahren

Weiterlesen

Roomba i7

9.4

Sauberkeit

9.3/10

Ausstattung

9.6/10

Handhabung

9.3/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.