DEEBOT N78D Saugroboter Test

Ecovacs Deebot N78D Test

Dank der wachsenden Beliebtheit von Saugroboter gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Marken und Modellen zur Auswahl.
Und das ist gut so. Es ermutigt jede Marke etwas Neues anzubieten und gleichzeitig die Preise zu senken. Einer der neuen Geräte ist der Ecovacs Deebot N78D.
Das Gerät positioniert sich als der beste Saugroboter für diejenigen, die Haustiere haben. Wie er sonst noch abschneidet könnt ihr im folgenden Bericht lesen.

Ecovacs Deebot N78N Test:

Deebot N78D

Ecovacs

Feature:

Sauberkeit 81%
Ausstattung 71%
Handhabung 84%
0
Gesamtwertung

Technische Daten:

  • Laufzeit: 110 min
  • Ladezeit 240 min
  • Maße : 8,1 x 32,5 cm
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Beutellose Technik: Ja
  • Fassungsvermögen: 0,52l
  • Lautstärke 65 dB
  • Schwellenüberschreitung (1,4cm)

Bericht zum Ecovacs Deebot 710

Der Saugroboter kommt mit einer neuen Technologie. Wie er sich schlägt, verraten wir Ihnen gleich.

Geeigent für....

Nicht geeigent für....

Bericht zum Saugroboter Ecovacs Deebot N78D

Im Spot-Reinigungs-Modus dreht sich der Saugroboter 2 bis 5 Minuten lang um den gleichen Bereich. Dies stellt sicher, dass der schmutzige Punkt gründlich gereinigt wird.
Der Roboter läuft mit einer Geschwindigkeit von 0,26 Metern pro Sekunde. MIt einer Akkuladung läuft er ca 110 Minuten. Das ist genug Zeit, um den 0,5-Liter-Mülleimer zu füllen.
Der Ecovacs Deebot N78D hat keine Hauptbürste. Darum ist er auf seine starke Saugkraft und seine Seitenbürsten zur Reinigung angewiesen ist. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen, dass sich Tierhaare festsetzen und sich an den Borsten des Pinsels verfangen. Er ist bestens für Tierliebhaber geeignet.

Was könnte besser sein bei dem Saugroboter

Der Ecovacs Deebot N78D hat keine Staubsensoren. Daher kann er im Gegensatz zu anderen Robotersaugern keine schmutzigen Bereiche finden und ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken. Während er sich automatisch aufladen kann, wird die Reinigung nicht automatisch fortgesetzt.
Dies bedeutet, dass, wenn der Akku während einer Reinigungssitzung leer wird und er zu seiner Ladestation zurückkehren muss, er nicht dort anfängt wo er aufgehört hat.


Darüber hinaus ist die Ladezeit ziemlich lang und dauert etwa 4 Stunden bis 5 Stunden. Zum Vergleich, die Laufzeit beträgt nur 110 Minuten.
Apropos Laufzeit. Sie sollten wissen, dass der Ecovacs Deebot N78 einen Nickel-Metallhydrid 3000mAh Akku verwendet. Die meisten der neuen leistungsstarken Saugroboter verwenden jetzt die Lithium-Ionen-Batterie, die länger hält.


Darüber hinaus ist der Deebot N78D mit keiner virtuellen Wand ausgestattet, die ihn in dem zu reinigenden Raum hält oder ihn von einem Raum fernhält, den Sie nicht reinigen möchten.

Warum hat der Saugroboter keine Anzeige

Der Ecovacs Deebot N78D hat auch keine Art der Anzeige.
Wenn ein Fehler auftritt, müssen Sie den Signalton hören. Ein einzelner Signalton bedeutet, dass sich das Antriebsrad verheddert hat. Drei Signaltöne bedeuten, dass das Antriebsrad ausgetauscht werden muss. Es gibt auch Probleme, die von vier bis sieben Signaltönen angezeigt werden.
Dies bedeutet, dass Sie anwesend sein müssen, wenn beim Gerät ein Problem auftritt. Sie Sie müssen dann die Signaltöne zählen und im Handbuch nachgeschlagen. Dies ist nicht unbedingt eine einfache Möglichkeit das Problem des Saugroboter zu beheben.

Fazit:Ecovacs Deebot N78D

Wenn Sie es gewohnt sind, Roombas zu benutzen, um Ihre Fußböden zu säubern, werden Sie es wahrscheinlich komisch finden, dass der Ecovacs Deebot N78D keine Hauptbürste oder Gummiabriebteile besitzt.
Dennoch sorgen die Seitenbesen und die intelligente Navigationstechnologie des Saugroboter für Gründlichkeit und Effizienz bei der Reinigung.
Über das Preis-Leistungs-Verhältnis von Ecovacs Deebot N78D lässt sich nicht viel sagen. Bei weniger als 250 Euro ist er sicherlich attraktiver. Vor allem für diejenigen die mit Haustierhaaren zu Hause zu kämpfen haben.
Zu diesen Preis ist das Gerät bereits ein guter Kauf.
Mit nur 250 Euro erhalten Sie einen leisen und leistungsfähigen Roboter, der nicht viel Wartung benötigt. Mit seinen starken Motoren- und Seitenbürsten kann er leicht Ihren Boden sauber halten und ihn von Tierhaaren und Hautschuppen befreien. Dies kompensiert den NiMH-Akku, den Nicht-HEPA-Filter und das Fehlen einer virtuellen Wand.

Sie sind ein totaler Technik-Freak und möchten nur das Beste vom Besten… dann schauen Sie sich doch mal den Botvac D7 Connected von Neato an. Das ist Technik vom feinsten aber natürlich auch um einiges teurer.

oder Sie suchen nach einem günstigen anderen Saugroboter…. dann schauen Sie sich die Saugroboter unter 300 Euro an.

iRobot Roomba 671 Saugroboter Test
2019
Robotvacuum Expert

iRobot Roomba 671 Test

Man wird ja von iRobot nicht gerade mit vielen Extras verwöhnt, außer man greift dafür tief in die Tasche. Nun ist aber ein vergleichbar günstiges Gerät von iRobot in den Handel gekommen, der Roomba 671. Ein Saugroboter um ca 300

Weiterlesen
Eufy Robovac 11s Robotvacuum Review
2019
Robotvacuum Expert

Eufy Robovac 11s Saugroboter Test

Eufys neues Meisterwerk Seit der Einführung des ursprünglichen Robovac 11 stellt Eufy zuverlässige und erschwingliche Robotersauger her. Wir erwarten inzwischen anständige, aber schrittweise Verbesserungen. Der Eufy Robovac 11S  trotzt diesem Trend. Er ist schlanker (dafür steht das S), leiser und

Weiterlesen
Ecovacs Deebot OZMO Slim 10 Test
2019
Robotvacuum Expert

Ecovacs Deebot OZMO Slim 10 / 11 Test

Der flachste Wischmop der Welt ist da Endlich ist ein verbesserter Nachfolger des Bestsellers dem Deebot Slim 2 vorgestellt worden. Ecovacs präsentiert auf der IFA in Berlin heuer den Ecovacs OZMO Deebot Slim 10 und wir waren dabei. Hier erfahren

Weiterlesen

DEEPOT N78D

7.6

Sauberkeit

7.5/10

Ausstattung

7.4/10

Handhabung

7.9/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.